Das Gesünder-Wohnen-Telefon 04183-77 35 301

Das zeichnet ein VDB-zertifiziertes Mitglied aus

Baubiologische Untersuchungen und Beratungen werden in der Regel mit dem Ziel durchgeführt, Maßnahmen für eine Gefahrenabwehr von Mensch und Natur zu erarbeiten. Die Qualität der Ergebnisse und Maßnahmeempfehlungen ist dabei von entscheidender Bedeutung.

Der VDB hat definiert, welchen Anforderungen die Arbeit des Baubiologen genügen muss, um einem hohen Qualitätsstandard zu entsprechen. Dazu wurde ein Handbuch zur Qualitätssicherung erstellt. Es kann sowohl informativ für die Umsetzung innerhalb eines Sachverständigenbüros als auch zum Nachweis dieser Standards gegenüber Dritten dienen. Der Nachweis wird durch den Zertifizierungsprozess mit anschließender Ausstellung eines zeitlich befristeten Zertifikates erbracht.

Das vom VDB vorgegebene QS-System und die Zertifizierung bilden außerdem die Grundlage für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der unternehmensinternen Qualitätssicherung. Eine nachhaltige Entwicklung ist die Basis für die Steigerung des Unternehmenswertes und Sicherung der Zukunft.

Da der Begriff „Baubiologie“ nicht geschützt ist und beliebig verwendet werden kann, besteht hier ein besonderer Bedarf des Qualifikationsnachweises, um sicherzustellen, dass im Interesse der Kunden

 

 

professionell und auf dem vom VDB angestrebten hohen fachlichen Niveau mit naturwissenschaftlich fundierten Methoden und nach den Regeln der Technik gearbeitet wird. Dazu dient die Führung und Beachtung dieses QS-Handbuchs inklusive seiner Anlagen.

Die Qualitätssicherung der VDB-Zertifizierung greift wesentliche Elemente der DIN EN ISO / IEC 17025 auf.

Diese internationale Norm legt die allgemeinen Anforderungen an die Kompetenz für die Durchführung von Prüfungen und/oder Kalibrierungen, einschließlich Probenahmen, fest.

Eine Akkreditierung nach ISO 17025 bedeutet, dass die Prüf- und/oder Kalibrierlaboratorien technisch kompetent und fähig sind, fachlich fundierte Ergebnisse zu erzielen.

Da die DIN EN ISO / IEC 17025 sich an Prüfinstitute richtet, welche aus mehreren Personen bestehen, wurden die Inhalte der Qualitätsmaßnahmen an die Möglichkeiten der Sachverständigenbüros angepasst.

Die VDB-Zertifizierung hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. 2 Jahre nach der Zertifizierung wird ein Überwachungsaudit durchgeführt. 4 Jahre nach der Zertifizierung muss die Re-Zertifizierung erfolgen, um das Zertifikat für weitere 5 Jahre zu erhalten.

 

 

Von besonderer Bedeutung für die Qualität der Arbeit sind die Zuverlässigkeit und Nachprüfbarkeit der Mess- und Untersuchungsergebnisse. Hierfür sind laufende Maßnahmen der Qualitätssicherung im Rahmen eines strukturierten Qualitäts-Management-Systems mit klaren Anweisungen und Regeln erforderlich.

Die Maßnahmen zur Qualitätssicherung beziehen sich in fachlicher Hinsicht auf

  • die angewandten Mess- und Probenahmemethoden
  • die eingesetzten Mess- und Probenahmegeräte
  • die bei der Unterauftragsvergabe herangezogenen Analyse-Labore
  • die Dokumentation und Archivierung der Mess- und Untersuchungsergebnisse
  • die Qualifikation des Personals durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung


sowie in kaufmännischer Hinsicht auf

  • die Kunden- und Projektverwaltung mit Terminüberwachung
  • Aspekte von Sicherheit und Datenschutz
  • Haftpflichtversicherungen
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Versandkosten

Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Versandkosten innerhalb der EU:

Versandkosten ausserhalb der EU: