Das Gesünder-Wohnen-Telefon 04183-77 35 301

14. VDB-Probenvergleichsmessung 2022: Probenahme von Schimmelpilzen aus der Raumluft - Kultivierung auf Nährmedien

20-06-2022 bis 20-06-2022 in 65527 Niedernhausen

Beginn: 17:30 h
Ende: ca. 19:00 h
Veranstaltungsort: Unterste Ebene der Tiefgarage direkt neben dem H+ Hotel Wiesbaden-Niedernhausen, Zum Grauen Stein 1, 65527 Niedernhausen
Kosten:

Für die Teilnahme am Ringversuch wird ein Betrag von 390.- € netto zuzüglich 19 % MwSt. erhoben. Dieser Kostenbeitrag versteht sich pauschal für eine Teilnahme. 

Teilnahmebedingungen und Anmeldung:

Voraussetzung für die Teilnahme am Ringversuch ist die vorherige verbindliche Anmeldung bis zum 01.06.2022.  

Neben der eigenen Probenahmeeinrichtung sind mitzubringen ein Stativ und eine Schreibunter-lage. Wird für die Probenahmeeinrichtung 230 V benötigt, ist eine eigene Kabeltrommel erforderlich.

Die Anmeldung gilt als verbindlich nach Zusendung der Anmeldebestätigung. Eine Stornierung der Teilnahme ist bis 7 Werktage vor Beginn des Ringversuches möglich. Es werden dann 50 % der gezahlten Teilnahmegebühr erstattet. Wird der Ringversuch vom Veranstalter storniert oder verschoben, werden bereits gezahlte Gebühren erstattet. Schadensersatz wird nicht geleistet.

Bei organisatorischen Fragen zum VDB-Ringversuch wenden Sie sich bitte ausschließlich an den Leiter des Ringversuchs, Uwe Münzenberg, unter der Rufnummer 01577-3290123 oder per Mail an uwe@muenzenberg.net.  Aus wissenschaftlicher Sicht wird der Ringversuch von Dr. Gabrio und Dr. Mattuschka ausgewertet.

Stand 27.4.2022 gibt es in Wiesbaden keine gesonderten Regelungen zu Corona zu beachten. Das kann sich aber regional oder durch Bestimmungen des Hotels ändern. Den jeweils aktuellen Stand finden Sie unter: Die aktuellen Corona-Bedingungen


14. VDB- Probenvergleichsmessung 2022: Probenahme von Schimmelpilzen aus der Raumluft - Kultivierung auf Nährmedien am Montag, 20. Juni 2022 um 17:30 Uhr  im H+ Hotel Wiesbaden-Niedernhausen,  

Wir haben uns entschlossen eine Probenvergleichsmessung zur Probennahme von Schimmelpilzen  aus den Raumluftproben anzubieten, da viele Sachverständige diesen Wunsch geäußert haben.  Auch sind wir dem vielfachen Wunsch nachgekommen, den VDB-Ringversuch wieder mit der Pilztagung zu kombinieren. Wir bieten daher am Tag vor der 25. Pilztagung in Wiesbaden/Niedernhausen die Probenvergleichsmessungen für die Probenahme an.  Ziel der VDB-Probenvergleichsmessung zur Probenahme von Schimmelpilzen aus der  Raumluft ist, Baubiologen und Sachverständigen die Möglichkeit zu geben, die Qualität Ihrer Probenahme zu kontrollieren und für eine Zertifizierung oder Akkreditierung notwendige Teilnahme an  Ringversuchen nachweisen zu können.  Bei dem angebotenen Ringversuch liegt der Fokus auf der Probenahme, nicht auf der Auswertung. Dieser Ringversuch dient somit ausschließlich der Qualitätssicherung der Probenahme.  Die Proben werden daher auch von einem Labor (Umweltmykologie Berlin) ausgewertet, um den  Anteil des Labor Fehlers zu minimieren.  
Hinweis: Das Vergleichslabor wird hierbei nicht als Labor angesehen, dass den wahren Wert ermittelt,  sondern als ein Labor, dass die Schwankungen des Verfahrens darstellen soll. Alle Teilnehmer am Ringversuch erhalten eine Teilnahmebestätigung sowie eine anonymisierte  Auswertung aller Ergebnisse zur eigenen Qualitätssicherung.  

Ort:
Für die VDB-Probenvergleichsmessung 2022 nutzen wir, wie bei den letzten Probenvergleichsmessungen, die unterste Ebene der Tiefgarage neben dem H+ Hotel. Es ist die Tiefgarage des Rhein/Main-Theaters und liegt auf dem Gelände des Tagungshotels der 25. Pilztagung.  

Adresse: Zum Grauen Stein 1, 65527 Niedernhausen, unterste Ebene der Tiefgarage.
Die Tiefgarage liegt in direkter Nähe der Autobahnausfahrt Niedernhausen / Wiesbaden an der A3.  Anmerkung zum Parken: Das Parken ist in der Tiefgarage möglich.  

Ablauf:
Für die Durchführung des Ringversuches ist es wichtig, dass sich alle Teilnehmer um 17:00 Uhr in der untersten Ebene der Tiefgarage einfinden, damit der Ringversuch pünktlich und zeitgleich um 17:30 Uhr beginnen kann.  Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnehmernummer. Mit dieser Nummer bekommt der Teilnehmer seinen Messplatz zugewiesen sowie die DG18 Nährböden. Die Proben und die Ergebnisse wer-den anonym unter dieser Teilnehmernummer als Probennummer verwaltet.  Der VDB-Ringversuch startet mit allen Teilnehmern zeitgleich. Für die Impaktion werden jeweils Doppelproben mit zwei verschiedenen Volumina (50 l / 200 l) auf DG18 entsprechend DIN ISO 16000-18 (2012) gezogen. Die DG-18 (90 mm Standard Petrischalen) werden zum Ringversuch gestellt. Eine Probenahme auf Objektträger ist nicht vorgesehen.

Hinweis: Sollten sich mind. 10 Interessenten für die Probenahme auf Gelantinefilter (8 cm Filter von Satorius) finden, werden wir zusätzlich zur direkten Impaktion auf Nährmedien einen Ringversuch auf Gelantinefilter anbieten.  Die Kosten betragen neben der Grundgebühr für die Teilnahme am Ringversuch die zusätzlichen Kosten für die Laboranalytik und die benötigten Gelatinefilter von Satorius.

 


Seminarinfos ansehen
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Versandkosten

Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Versandkosten innerhalb der EU:

Versandkosten ausserhalb der EU: